Hauptseite

Aus Agile Moves
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite enthält Bearbeitungen, die nicht zum Übersetzen freigegeben sind.

Sprachen:
Deutsch • ‎English


Agile MovesZertifizierungTrainingskarteWorkshopsTrainingsplanMove (Schritt)VorturnerTeamresilienzAugenhöheKontinuierliche SynchronisationKaizen
Über dieses Bild


Was sind Agile Moves?

Agile Moves sind ein Gerüst, um Gewohnheiten zu verändern und selbstgesteckte Ziele zu erreichen.

Sie eignen sich besonders dafür, die Produktivität von Teams zu verbessern, weil sie gezielt die Synchronisation der Teammitglieder trainieren durch

  • klar umrissene Übungseinheiten
  • mit einem definierten Ziel,
  • die iterativ „on the job“ eingesetzt werden können,
  • jeweils bestimmte Facetten der Zusammenarbeit im Team trainieren und
  • so das Teamspiel und damit die Produktivität insgesamt verbessern.

Agile, weil die Moves Teams dazu befähigen sollen, agil zu denken und zu arbeiten.

Moves, weil hierbei aus verschiedenen komplexen Verfahrensweisen, wie zum Beispiel Scrum einzelne Elemente herausgenommen werden, vergleichbar mit einzelnen Schrittfolgen etwa beim Tanzen. Diese Moves werden dann gezielt trainiert und führen, analog zum Tanzen, mit der Zeit zu einem immer größeren und komplexeren Repertoire, agile Werte im beruflichen Alltag zu leben.

Agile Moves Schnellstart

Remote Moves

Remote Moves sind Übungseinheiten und Trainingspläne, die speziell auf das Zusammenspiel von räumlich getrennt arbeitenden Teams abzielen.

Diese können mit den Remote Moves ihre Synchronisation und damit ihr Teamspiel so verbessern, dass sie die Produktivität von Präsenzteams übertreffen.

Grundlagen